Sanoll Landmaschinen, kompetent und zuverlässig seit fast 30 Jahren

Unser Ziel: Guter Service, gute Preise. Zufriedene Kunden!

Gründliche Ausbildung, konstante Weiterbildung und viel Freude am Beruf sind das Geheimnis unseres Erfolgs, den wir uns als Familienunternehmen in den letzten 30 Jahren erarbeitet haben.

Dabei war der Anfang alles andere als leicht. Unser Seniorchef Adalbert Sanoll und seine Gattin Maria haben das Unternehmen gegründet und aufgebaut, seit dem Jahr 2001 können wir nun mit durchschnittlich 15 Mitarbeitern auf einer Fläche von 4000m² im Neumarktner Gewerbegebiet Obere Insel unsere Landmaschinen gut präsentieren, warten und reparieren. Mittlerweile führen wir auf diesem Gelände den größten Gebrauchtmarkt Südtirols für landwirtschaftlichen Maschinen. Unser Ziel ist und bleibt die Zufriedenheit unserer Kunden: Wir setzen auf Service und Kundendienst und versuchen durch eine faire Preisgestaltung, gute Angebote und vor allem durch Qualität und Flexibilität unseren Kundenstamm zu begeistern und neue Kunden zu gewinnen.

Unsere Mitarbeiter sind hochqualifizierte Techniker, die sich – wann immer möglich – weiterbilden und den Schulungen der Hersteller stellen, sowie engagierte Außendienstmitarbeiter, die unermüdlich für Sie unterwegs sind. Fragen Sie sie nach den bestmöglichen Lösungen und Angeboten.

Ganz nah am Kunden

Neben dem Hauptsitz in Neumarkt haben wir mit unserer Ausstellungshalle und der Werkstatt von L&B Service in Bruneck einen zweiten wichtigen Anlaufpunkt für die Landwirte in der östlichen Landeshälfte Südtirols geschaffen. Weitere Vertragswerkstätten von Sanoll Landmaschinen finden sich in Niederdorf (Bodner Garage), in Pfitsch (Gregor Braunhofer) und Aldein (Jonas Niederstätter).

Wann immer notwendig und die Zeit drängt, kommen wir auch zu Ihnen nach Hause. 3 Kundendienstfahrzeuge, ein LKW für eventuell notwendige große Transporte und gut ausgebildete Mechaniker stehen für Einsätze am Hof zur Verfügung. Sie helfen aus der Patsche, wenns wirklich brennt.

Sanoll Virtuell erkunden

nach oben →